Fachzug Führung/Kommunikation (FZ FK)

Der Fachzug Führung/Kommunikation (FZ FK) dient der Führung von THW-Einheiten sowie der technischen Unterstützung von Einsatzleitungen.

Er übernimmt die Kommunikationsaufgaben, die zur Führung der Einsatzkräfte und für die Verbindung zum Bedarfsträger erforderlich sind: 

  • Abholen und Verlängern von Telekommunikationsanschlüssen aus Festnetzen über drahtlose Telekommunikationsverbindungen
  • Einrichten und Betreiben von eigenständigen kabelgebundenen und drahtlosen Telekommunikationsnetzen
  • Ergänzung bestehender Telekommunikationsnetze
  • Sicherstellung der Stromversorgung mittels tragbaren oder fahrbaren Stromerzeugern

Der Zugtrupp (ZTr), die Fachgruppe Führungsunterstützung (FGr F) sowie die Fachgruppe Kommunikation (FGr K) sind Bestandteil dieses Fachzuges und dienen der Unterstützung beim Einsatz mehrerer THW-Einheiten. Auch der Weitverkehrstrupp (WVTr) gehört zur Fachgruppe Führung/Kommunikation. Bundesweit gibt es 5 WVTr, die als Antennenträger über 40 m hohe Teleskopmasten verfügen.

Zugtrupp (ZTr)

Stärke: 1/1/2/4
Aufgaben
Bilden eines Voraus-/ Erkundungskommandosbehelfsmäßige Relaisstelle / Repeaterstation
Einrichten und Betreiben einer THW-FüSt ohne StabEndstelle für Kommuniktionsausstattung
Unterstützung anderer FüSt personellDurchführung von Melde- und Kurierfahrten

Unterstützung anderer FüSt materiell

Durchführung von Lotsenaufgaben

Stab

Stärke: 6/0/0/6

Fachgruppe Führungsunterstützung (FGr F)

Stärke: 0/3/4/7
Aufgaben
Einrichten und Betreiben einer THW-FüSt in den unterschiedlichen Einsatzoptionen
mit dem Bereich Führung und Lage (auch mit abgesetzten Stabstellen)
mit dem Bereich Fernmeldezentrale
mit dem Bereich Versorgung und Unterbringung für die THW-FüSt
Unterstützung anderer FüSt personell und materiell
Einrichtung und Betreiben satellitengestützter TK-Verbindungen

Fachgruppe Kommunikation (FGr K)

Stärke: 0/3/6/9
Aufgaben
Abholen und Verlängern von Telekommunikationsanschlüssen aus Festnetzen
Bauen und Unterhalten von feldmäßigen Leitungen für den Telekommunikationseinsatz
Einrichten eines feldmäßigen Telekommunikationssystems mit dem dazugehörigen Leitungsnetz
Unterstützen der Fernmeldezentrale im Fernmeldebetrieb
Bauen und Unterhalten von Zubringerleitungen für den Weitverkehrstrupp (WVTr)