Örtliche Gefahrenabwehr (ÖGA)

Die Örtliche Gefahrenabwehr ist der Zusammenschluss von Ausstattung welche das Einsatzspektrum und die Leistungsfähigkeit des Ortsverbandes erhöht.

Diese Ausstattung wird durch Spenden und Kooperationen (z.B. mit dem Landkreis) finanziert und steht den Gruppen der technischen Züge zur Verfügung.

Taktisches Zeichen ÖGA
LKW-Kipper 5t
Netzersatzanlage 61 kVA (NEA 61 kVA)
Anhänger 8t